38. Nidwaldner Kantonal-
schützenfest 2016
Postfach 269
6373 Ennetbürgen
Mobile 079 324 85 25
info@nwksf2016.ch

Ausrüster

Truttmann

Hauptsponsoren

raiffeisen

Oberhalten Ennetbuergen

Sponsoren

Auszeichnung

NWKSF 2016 Auszeichnung 3fach

27. Juni 2016 / mz

Behörden- und Sponsorenschiessen

Ständeratspräsident Raphaël Comte, Ständerat Hans Wicki, Landratspräsident Conrad Wagner und der Nidwaldner Regierungsrat wetteiferten am 38. Nidwaldner Schützenfest um Rang und Punkte.

Max Ziegler Chef Sponsoring und Werbung sprach zu seinen Gästen; Das Wort Schützenfest umschreibt treffend ... wir schiessen und festen, was auch in unser Motto eingeflossen ist.
A’visierä und verweylä haben wir seit rund 3 Jahren Vorbereitungszeit ins Land gerufen.
Was auf 8 Schiessanlagen in NW, auf zwei Anlagen in Uri (Seedorf & Flüelen)  und einer auf Obwaldnergebiet (Sachseln) vorbereitet wurde und ab heute in Betrieb steht ist ein sehr grosser Mit-Verdienst von euch allen.
Ohne eure breite und grosszügige Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen ein Schützenfest in dieser Grösse zu organisieren.
Sei es mit finanzieller oder materieller Grosszügigkeit, im Namen vom OK 38. Nidwaldner Kantonalschützenfest und der kantonalen Schützengesellschaft NW danke ich allen herzlich dafür.
Es sind nicht nur die Gönner die uns helfen, für das Gesamte sind auch verschiedene Bewilligungen nötig.
Dazu allen involvierten Stellen von Kanton – Gemeinden - Korporationen und Flugplatzbetrieb der aufrichtige beste Dank.
Mir ist sehr bewusst, dass dieser Goodwill nicht selbstverständlich ist sondern mit der Verbundenheit zu Land und Schützenvolk gesehen werden darf.

» Rangliste
» Impressionen

24. Juni 2016 / rö

Resultate online

Ab sofort können unter der Rubrik «Schiessen» die erzielten Resultate laufend eingesehen werden.

» Resultate

03. Juni 2016 / rö

Rangeur gesucht? - Scheiben Frei!

Möchtest du unser Schützenfest besuchen und hast nur an Samstagen die Möglichkeit und die benötigte Zeit? Wir machen es dir Möglich! Das Ressort Schiessen und die Firma Hammer Schiesskomptabilitäten informiert, dass für die 300m Schützen an allen Samstagen, 25. Juni / 2. Juli und 9. Juli 2016 noch Rangeure erhältlich sind.

 

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.shoot.ch
Wir nehmen deine Anmeldung gerne entgegen und freuen uns dich bei uns begrüssen zu dürfen.

31. Mai 2016 / rö

Schulungsbeginn der Funktionäre

Am Montag, 30. Mai 2016 hat das Organisationskomitee mit den Schulungsabenden für die Funktionäre des 38. Nidwaldner Kantonalschützenfestes begonnen. Auf Einladung des Ressorts Schiessen trafen sich rund 140 Helferinnen und Helfer im Gemeindesaal in Ennetbürgen. Sie werden während dem Fest auf den verschiedenen Schiessanlagen als Standchef oder Standaufsicht im Einsatz stehen, um so einen reibungslosen und vor allem sicheren Schiessbetrieb zu gewährleisten. Die Instruktion erfolgte durch Fredy Baschung, der Firma Hammer Schiesskomptabilitäten aus Balsthal. An den nächsten Schulungsabenden werden weitere Funktionäre in verschiedenen Chargen auf ihre künftigen  Aufgaben vorbereitet. Das OK des 38.Nidwaldner Kantonalschützenfestes 2016 bedankt sich an dieser Stelle jetzt schon bei allen Funktionären, Helferinnen und Helfern, egal in welcher Funktion, für ihr Engagement zum guten Gelingen des Anlasses.

 

Schulung der Funktionaere

28. Mai 2016

Schützenaugen auf Nidwalden gerichtet

Volle Feuerlinie während mehrerer Tage: Über 6500 Teilnehmer werden am Kantonalschützenfest erwartet. Das OK fiebert dem Auftakt in einem Monat entgegen.

» Pressebericht NNZ

15. April 2016 / rö

Unterhaltungsabende

Das Unterhaltungsprogramm für die beiden Abende vom 25. Juni und 9. Juli steht. Weitere Infos unter Festdaten.

12. Januar 2016 / pb

Rangeurauslastung aufgeschaltet

Die Scheibenauslastungen für Gewehr 300m und Pistole 50m sind nun unter der Rubrik «Schiessen» ersichtlich.

1. Dezember 2015 / pb

Online-Anmeldung aufgeschaltet

Per sofort können Sie sich für das Kantonalschützenfest 2016 in Nidwalden anmelden.
» Anmeldung

21. Oktober 2015 / pb

Schiessplan aufgeschaltet

Der Schiessplan ist nun online und kann bestellt werden.
» Bestellung

23. Juni 2015 / rö

Der Countdown läuft

In einem Jahr, am 24. Juni 2016, heisst es «Feuer frei» am 38. Nidwaldner Kantonalschützenfest. Nach einem Unterbruch von 12 Jahren soll Nidwalden wieder zum Treffpunkt aller Interessierten des Schiesssportes werden. «a’visierä und verweylä», unter diesem Motto sollen in der Zeit vom 24. Juni bis am 10. Juli 2016 viele Schützinnen und Schützen aus der ganzen Schweiz Gäste im Nidwaldnerland sein. Zu diesem Grossanlass werden über 7’500 Schützeninnen und Schützen erwartet. Es ist ein erklärtes Ziel des OK, nebst dem sportlichen Wettkampf den Gästen unseren Kanton näher zu bringen. Der offizielle Tag findet am Sonntag, 3 Juli 2015 statt. Für die Bevölkerung und alle Schützenfreunde ist ein  Rahmenprogramm in Vorbereitung, welches zum «verweylä» einladen wird.

 

Die beiden Sektionen Wehrverein Ennetbürgen und die Schützengesellschaft Buochs haben diesen Anlass im Sinne einer Trägerschaft übernommen. Sie dürfen auf die Unterstützung aller Nidwaldner Gewehr- und Pistolenschützen zählen. Das Organisationskomitee besteht aus erfahrenen Schützen und Funktionären dieser beiden Vereine.

 

Das Festzentrum, als Dreh und Angelpunkt des Anlasses, wird im Herdernareal in Ennetbürgen, vor einmaliger Kulisse, eingerichtet. Die sportlichen Wettkämpfe finden dezentral im ganzen Kanton Nidwalden statt.

 

Die Arbeiten sind sehr gut angelaufen und das OK ist mit seinen Arbeiten auf Kurs. Dank der Unterstützung von Sponsoren, Gönner und Freunden des Schiessportes wird es möglich sein, ein eindrückliches Fest zu organisieren sowie einen schönen Gabentempel zu präsentieren. All denen welche ihre Unterstützung zugesichert haben gilt jetzt schon der Beste Dank. Ebenso danken wir den Gemeinden für die nötigen Bewilligungen zur Durchführung des Anlasses.

 

Ein solcher Grossanlass kann nicht ohne viele freiwillige Helferinnen und Helfer durchgeführt werden. Aus diesem Grund werden die Schützenvereine in weiteren Kreisen um Unterstützung anfragen. Mit Unterstützung der Schulgemeinden und Schulkommissionen hoffen wir, Kinder aus den Schulen für die Warnertätigkeit zu finden.

 

Auf unserer Webseite werden laufend die neusten Informationen aufgeschaltet und das OK informiert über den Stand der Arbeiten.

 

Das Organisationskomitee und die mitwirkenden Gesellschaften freuen sich jetzt schon auf einen gelungenen Anlass im Jahr 2016, mit vielen interessanten Begegnungen. Denn die Schützen sind ein interessantes Volk so wie die Fischer und Jäger. Auch bei ihnen gibt es viel Eindrückliches zu berichten mit «Hätti», «Wurdi» und «Tätti». Wir heissen Sie jetzt schon herzlich willkommen und danken allen für die aktive Teilnahme an diesem Anlass.

16. Juni 2015 / rö

Eidgenössisches Schützenfest 2015 im Wallis

Wir Nidwaldner Schützen sind am Eidgenössichen Schützenfest 2015 in Raron / Visp präsent. Zusammen mit unseren Tourismusverantwortlichen stellen wir unsere wunderschöne Gegend den Besuchern des grössten Schützenfestes in diesem Jahr vor und bewerben so das 38. Nidwaldner Kantonalschützenfest im Jahre 2016. «Chum doch ai verbey bi Eys»

 

Eidgenoessisches Schuetzenfest Wallis

05. Juni 2015 / rö

Kurzschiessplan Online

Geschätzte Schützenfreunde
Das Organisationskomitee freut sich, euch den Kurzschiessplan des 38. Nidwaldner Kantonalschützenfestes 2016 zu präsentieren. Online-Anmeldung ab 01. Dezember 2015 bis am 30. April 2016, Vereine, Gruppen und Schützen werden gebeten, sich bis zu diesem Termin anzumelden. Spätere Anmeldungen sind möglich, jedoch können wir Ihnen dann die Schiessbüchlein nicht mehr zustellen.

 

Vorverkauf / Rangeur ab 12. Januar 2016 bis 31. Mai 2016.
Auskunft und Infos unter Telefon 062 386 90 06 – jeden Dienstag von 13.30 bis 16.00 Uhr und jeden Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie während den Schiesstagen im Festzentrum.

 

Als Gastgeber eines kleinen Kantons, heissen wir heute schon die ganze Schützenfamilie bei uns ganz herzlich willkommen und wünschen «Guet Schuss» im Nidwaldnerland.

Claim

dorf-ennetbuergen